Startseite
  Über...
  Archiv
  BIlder
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    mann-mit-12x3

    - mehr Freunde

   13.10.17 21:51
    Ich lasse auch mal einen

http://myblog.de/sklavinmeinesherrn

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bin ich überhaupt eine Sub bzw.Sklavin?

Gestern gab es,wie gedacht,noch Ärger.Nach der Lektüre meines Tagebuches,war meine Herr den ganzen Nachmittag schon so seltsam,schlecht drauf,in sich gekehrt,kam natürlich mal wieder nicht mit der Sprache rüber,und da ich einen sehr guten und positiv stressigen Vormittag hatte (den er mal wieder nicht würdigte.),hatte ich keine Lust,mich in diese Spirale von Finsterniss und Unwissenheit ziehen zu lassen und haute sogar ab.Nicht lange,nicht wie früher,aber ich musste weg.Schlecht.Er war mit sich und der Welt unzufrieden,ich dachte,es lag auch an dem geplatzten date gestern abend,an mir,an ,was weiss ich... und er liess das ,wie immer,auch Gott und die Welt spüren.Geiles Gefühl,wenn die Luft zum schneiden ist und man nicht weiss,liegt es an einem selber,woran überhaupt,wieso kann man es nicht leicht machen und wieder gut?Kurz gesagt,die Spannung war für mich nicht mehr zu ertragen.kaum.Und obwohl ich eigentlich,entgegen meines Charakters,bei meinem Herrn meistens die Ruhe bewahre und versuche,auch mit seinen Kindern,auszugleichen,ich hatte es erwähnt,durch den Besuch aus Deutschland waren meine Nerven auch etwas gespannt.Also bin ich erstmal weg.Als wir dann gegen abend alleine waren,wurde ich auch prompt nach oben ins Schlafzimmer zitiert.Ausziehen,knien,Tagebuch vorlesen......er war stinksauer.Ich gehorchte,las vor,es ging um einen Ausdruck.Eifersucht.Ich hatte bereits erwähnt,dass ich eigentlich,wie er, sehr besitzergreifend bin.Und auch Eifersüchtig.Es gibt keinen Menschen der dass nicht ist und gibt es nicht ein Quentchen Eifersucht in einer Beziehung,hau sie in die Tonne.Es gibt,genau wie bei vielen anderen Dingen,nämlich Nuancen.Auf die Idee,den Ausdruck "Eifersucht" mal mit Verlustangst,Minderwertigkeitskomplexen,Versagensangst auszulegen,darauf kam er nicht.Ich habe zwar ein sehr gut ausgeprágtes Selbstbewusstsein,ABER,und dadurch muss man meinen Charakter kennen,ich bin ein Mensch der absoluten Extreme.Ich habe keine Grauzone.Schwarz oder weiss,Stand-oder Überholspur,totale Liebe oder extremste Gleichgültigkeit usw..Und wenn dann noch in eine Wunde,die mein lieber Erzeuger schuld ist (seit 20 Jahren keinen Kontakt.),etwas Salz gestreut wird,d.h.als Kind wurde einem gepredigt:"Bist eh nichts wert,nur Dreck,hässlich,aus Dir wird nie was,Du wirst eh in der Gosse landen ect.,indem genau an dem Punkt irgendjemand in den Himmel gelobt wird und man sich in dem Moment nur noch wie ein Stück Scheisse fühlt und alles hoch kommt,sorry.Dafür strafen und sauer werden?Ich weiss ja,er wollte nur ein guter Gastgeber sein und sein bestes tun.Und das auch noch für mich,damit MEINE Freundin sich wohl fühlt.ich bin nicht blöd.Obwohl das Tagebuch,was zur besseren Verstándigung dienen sollte,noch nicht mal hinterfragt wird.Ich schick schonmal vorraus und das könnt ihr euch auch denken,ich werde in nächster Zeit nicht mehr da hinein schreiben.Zur Strafe:wie gesagt,er kochte vor Wut und damit auch zu meinem Thema von heute,ich nämlich auch.EINE SUB HAT NICHT ZU KOCHEN,AUFMÜPFIG ZU SEIN.UND er merkte das,meinem frechem Blick,meine Abwehr,meinen Antworten,die mir auf der Zunge lagen.Ich hielt mich aber im Griff.Besser so.Er liess mich lutschen,deep throat,sodass ich fast gekotzt hätte,schmiess mich aufs Bett,packte mich fest wie nie in die Haare,fickte mich von hinten,dann von vorne und sagte immer wieder,dass ich sein sei,ihm gehöre,mit allen meinen Löchern. Und das ich ihm nächste Woche eine Fotze besorgen solle,die er vor meinen Augen ficken wolle ,vollspritzen und die ich danach sauber zu lecken hátte.Ich unterwarf mich,so wie er wollte.Wir hatten noch nicht oft Anal Verkehr,aber das kam ihm als Strafe dann in den Sinn.Weil er weiss,das es mir noch höllisch weh tut.Aber ich sollte drum betteln.Gott,mein Stolz.....ich habe die Zunge heute blutig,so strengte es mich an,mich im Zaum zu halten.Aberr ich bettelte drum und er fickte mich in den Arsch.Genoss ,dass ich weinte,jammerte.Er wollte dann,dass ich es mir dabei noch selber machte,was ich zwar versuchte,aber nicht ging.Und das ist so eine Sache,die hatte ich mir von Anfang an bei IHMngeschworen,ihm NIE einen Orgasmus vorzuspielen.Viele Frauen werden das verstehen,denn es ist gang und gebe,ich selber hab es auch gemacht,nur bei ihm...nein,von Anfang an hatte ich mir geschworen,Schluss damit.Und ich glaube,das honoriert er auch,dass ich es dann zugebe,es geht nicht und ist auch nie sauer.Gut,nach der Nummer tat es ihm schon weider leid,ich merkte das sofort,er war zärtlich,besorgt,umsorgte,streichelte mich.Duschte und wusch mich.Und war unsicher.Weil ich extrem still war.Uneinordbar für ihn.Mir ging es aber auch nicht gut.Mich hatte vor 4 Tagen eine Wespe gestochen,ich bin allergisch,die ganze Nummer hat sich entzündet und ich kriege Kortison gespritzt,was mich total abschmieren lässt.Sowie auch gestern abend,wir haben noch einen Film geguckt und ich bin auch prompt eingeschlafen.Und ich glaube auch,dass 1.Mal in unserer Beziehung alleine und freiwillig ins Bett.Auf das Haupthema,das ich heute eigentlich eingehen wollte,nun ,ich bin mal wieder abgeschweift,hole es morgen nach.ich hab im Moment den Kopf so voll,ich weiss garnicht,wo ich zuerst anfangen soll.erst mal sortieren und Durchblick kriegen.ich wünsche euch einen guten Start in die Woche.
12.9.16 09:21
 
Letzte Einträge: Nachtrag, Hoffnung , Tja...., Und doch...., Zeit und Safewort, Zeit und Safewort


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


T (12.9.16 10:19)
Ich denke, wir müssen uns nicht darüber unterhalten, wo Du das Buch weiterschreibst!
HDLxxx

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung